Claudio Griese
Claudio Griese - Slogan
Claudio Griese - Ihr Oberbrgermeister-Kandidat fr Hameln

Bildung & Wissenschaft

Wissenschaft
Foto: Kirsten Bente

Mir liegt besonders am Herzen, dass Hameln ein breites Schulangebot vorhält- von den Gymnasien, Gesamtschulen bis hin zu Ober- und Realschulen. Nur so kann es gelingen, den unterschiedlichen Lebensentwürfen und Wünschen der Kinder und deren Eltern gerecht zu werden. Unabhängig welche Schulform ein Kind in Hameln besucht, eine optimale Unterrichtsversorgung muss gewährleistet sein. Damit das Ziel der Vereinbarkeit von Familie und Beruf erreicht wird, will ich das Ganztagsangebot an den Hamelner Schulen sukzessiv ausbauen.

Die aufgrund unseres Gruppenantrages im Rat beschlossene Sanierung der allgemeinen Unterrichtsräume in den Hamelner Schulen in Höhe von insgesamt fünf Millionen Euro will ich fortsetzen. Inhalt des Sanierungsprogramms ist auch die Ausstattung der Schulen mit den modernsten Kommunikationsmitteln. Im Hinblick auf die Diskussion der Schulträgerschaft der weiterführenden Schulen in Hameln, spreche ich mich weiterhin für ergebnisoffene Gespräche mit dem Landkreis Hameln – Pyrmont aus.

Auch stehe ich für eine Vertiefung der Kooperation zwischen den Schulen und den Ausbildungsbetrieben und strebe einen Ausbildungspakt an.

Weiter trete ich für eine bessere Verzahnung von Vereinen und Unternehmen mit den Hamelner Schulen ein, da durch die Ausweitung des schulischen Ganztagsangebots eine koordinierte Abstimmung erforderlich ist. So muss das Angebot der Vereine in sportlicher, sozialer sowie gesellschaftlicher Hinsicht und das Profil des schulischen Ganztagsangebots aufeinander abgestimmt werden.

Um die Eigenverantwortung der Schulen zu stärken, ist eine Budgetierung der jeweiligen Schulen, die über die bisherigen Schulbudgets hinausgehen, mein Ziel.

Ich stehe für den Erhalt von wohnortnahen Grundschulen, solange es für die dort eingeschulten Kinder pädagogisch sinnvoll ist.

Wichtige Säule unserer Wirtschafts- und Forschungsregion ist neben der Hochschule Weserbergland  das Solarforschungsinstitut. Mein Anspruch ist eine weitere Unterstützung der Hochschule Weserbergland in der Ausweitung der Forschungs- und Fachgebiete. Hierbei sind die in der Region vorhandenen Wirtschaftsunternehmen enger an die Hochschule Weserbergland anzubinden.

Standortprägend sind ebenfalls die Technische Akademie und die Akademie Überlingen. Die freiwerdenden Flächen der britischen Streitkräfte sollen für eine Erweiterung des Wissenschaftsstandortes Hameln genutzt werden. Hierbei sollte auch für nachhaltige Studiengänge Raum geschaffen werden.

 

⇦ Masterplan 2030   Stärkung Wirtschaftsstandort & Infrastruktur ⇨